Wie strukturiert man Produktinformationen?

Veröffentlicht am : 11 November 20213 minimale Lesezeit

Produkte sind die Spielfiguren einer E-Commerce-Site. Je zahlreicher und vielfältiger die Produkte sind, desto glaubwürdiger ist eine solche Seite. Aber es ist notwendig, eine gute Kontrolle zu haben, um die Produkte zu bewerten. In der Tat muss jede Information so relevant wie möglich sein. Hier finden Sie einige Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Artikel gut präsentieren können. 

Die Bedeutung der Produktinformation

Alle Produktinformationen müssen klar, präzise, attraktiv und für den Besucher leicht zu erfassen sein. Informativ und nützlich, diese Informationen spielen eine wichtige Rolle für eine E-Commerce-Site. Es sollte beachtet werden, dass 40 % der Internetnutzer die Seite oder sogar den Kauf wegen unbefriedigender und irrelevanter Informationen abgebrochen haben. Um Ihre Produktbeschreibung gut zu präsentieren, sollten Sie also darauf achten, alle Informationen hervorzuheben. Denken Sie daran, dass das Hauptziel einer Produktbeschreibung darin besteht, jeden Besucher zum Kauf zu bewegen. Weitere Informationen finden Sie auf der Product Experience Management (PXM)-Plattform. 

Wie Sie Ihre Produktseiten strukturieren

Zuallererst müssen Sie die Informationen unterscheiden können. Die Informationen sollten von den relevantesten zu den weniger attraktiven gehen. Stellen Sie sicher, wonach die Benutzer in erster Linie suchen. In diesem Fall müssen Sie die Seite von oben nach unten in zwei verschiedene Abschnitte unterteilen. Der erste Abschnitt sollte für alles reserviert sein, was mit dem Produkt zu tun hat (Fotos, Marke, Preis, attraktiver Titel …). 

Und für den zweiten Abschnitt können Sie Kommentare und ausführlichere Beschreibungen eingeben. Manchmal gibt es eine Tabelle, die eine vollständige Beschreibung des Produkts darstellt. 

Was sind die wesentlichen Werkzeuge?

Die Interaktionsschaltflächen sollten mit ansprechenden Farben sichtbar sein. Vergessen Sie nicht, Beschreibungen wie „In den Warenkorb“ oder „Bestellen“ einzufügen. Die Bilder müssen hochauflösend und auch bei Vergrößerung angenehm zu sehen sein. Das Gleiche gilt für Videos, wenn Sie diese einfügen möchten. Und schließlich sollten Sie nicht vergessen, Bereiche zur Beruhigung der Kunden bereitzuhalten, wie z. B. Kommentare [negativ oder positiv], Kontakte für den Kundendienst und mögliche Rückerstattungen im Falle von Fehlern. Einige Seiten implementieren simultane Chats, um mit Interessenten online zu diskutieren. Dies ist auch eine gute Idee, wenn es Ihnen passt. Zu guter Letzt sollten Sie Ihre Website mobilfreundlich sein. Dies ist sehr wichtig, da die meisten Online-Käufer ihr Smartphone benutzen, um ein Produkt zu kaufen.

Welche Software ist ideal für das Produktmanagement?
So identifizieren Sie eine E-Commerce-Site mit PIM?

Plan du site